Kinderschutz in der Elementarpädagogik: Kinderschutz - geht uns alle an!

Eine Gesetzesnovelle und breit angelegte Initiative der Wiener Kinder- und Jugendhilfe soll das Thema Kinderschutz tiefer verankern. Kinderbetreuungseinrichtungen sind nun verpflichtet, ein Kinderschutzkonzept zu erarbeiten und Kinderschutzbeauftragte zu bestellen, die die Umsetzung dieses Konzeptes sicherstellen sollen.

Was aber verstehen wir überhaupt unter Kinderschutz? Wir bekennen uns zu Kinderrechten - aber leben wir sie im (Betreuungs-)Alltag? Wo beginnt Gewalt? Erkennen wir unsere Machtposition gegenüber Kindern - auch dann noch, wenn wir gerade überfordert sind und uns ohnmächtig fühlen? Wie gehen wir innerhalb des Teams oder im Kontakt mit Eltern mit Kinderschutzthemen um?
Als Multiplikator*innen haben wir alle die Verantwortung, laufend an unserer eigenen inneren Haltung zu arbeiten und Werte weiterzutragen, damit wir Kinderschutz in all seinen Facetten gewährleisten können. 

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns mit den Grundlagen für Kinderschutzbeauftragte. Sie richtet sich insbesondere an Personen, die als Kinderschutzbeauftragte in Institutionen arbeiten (werden), steht aber allen Interessierten offen.

Veranstaltungsinformation
  • Datum: Sa, 17.06.2023
  • Uhrzeit: jeweils 09:00 - 17:45
  • Ort: Seminarraum Wehrgasse: Wehrgasse 26 , 1050 Wien
  • Anmeldeschluss: 16.06.2023 12:00
  • Vortragende*r: Ursula Spät
Verrechnung und Status
  • Unterrichtseinheiten: 10 UE
  • Preis (ohne Förderung): € 110.00

Melden Sie sich bitte an, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Anmelden Registrieren