Pädagogik: "Lass es mich tun!" - Erlebnis- und Spielpädagogik

  „Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.“
(Konfuzius / Chinesischer Philosoph (551 - 479 v. Chr.))

Das Spiel birgt unendlich viele Lern- und Übungsfelder. Angefangen vom sozialen Lernen, über die Vielfalt der menschlichen Sinne, Ausdrucks- und Kontaktmöglichkeiten, bis hin zu einer direkten Erfahrung der eigenen Gefühle.

In diesem Seminar werden wir sehr viele Spiele und Übungen ausprobieren und erleben. Auch Sie selbst haben Gelegenheit, sich im reflektiertem Anleiten und Begleiten von Spielen und Übungen zu erfahren.

Wir beschäftigen uns einerseits mit der Theorie:

  • Der Begriff Erlebnispädagogik
  • Warum spielen wir?
  • Pädagogische Begleitung von Spielen und Übungen
  • Wichtige Prinzipien bei der Erklärung angeleiteter Spiele

Und andererseits natürlich ganz viel mit der Praxis:

  • Kennenlernspiele
  • Spiele mit Bewegung
  • Kooperationsübungen usw.

Je nach Wetterlage gehen wir auch gemeinsam nach draußen und erkunden dort unsere Möglichkeiten!

Veranstaltungsinformation
  • Datum: Sa, 06.04.2019
  • Uhrzeit: 09:00 - 17:45
  • Ort: Seminarraum Wehrgasse: Wehrgasse 26 , 1050 Wien
  • Anmeldeschluss: 05.04.2019 12:00
  • Vortragende*r: Till Spindler
Verrechnung und Status
  • Unterrichtseinheiten: 10 UE
  • Preis (ohne Förderung): € 110.00

Melden Sie sich bitte an, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Anmelden Registrieren