Diversität: Brauchen Buben etwas anderes als Mädchen? Bubenarbeit in Theorie und Praxis

Mädchen tragen rosa, Buben blau? Mädchen möchten Prinzessinnen sein, Buben Cowboys? Mädchen spielen mit Puppen, Buben mit Autos? Stimmt nicht! Zum Glück ist die Welt nicht nur blau und rosa!

Gendersensible Bubenarbeit ist ein spannender und wichtiger Aspekt in der pädagogischen Arbeit, um die Grundlage für ein gleichberechtigtes Miteinander zu schaffen. Philipp Leeb zeigt praxisnah die Einsatzmöglichkeiten im Arbeitsalltag.

Was erwartet Sie unter Anderem?

  • Geschlechtertheorien? Praxisnah erklärt!
  • Brauchen Buben etwas anderes als Mädchen?
  • Bubenarbeit in der Praxis
  • Überlegungen zum Einsatz von Materialien und Übungen im pädagogischen Alltag
  • Fallbesprechungen mit Intervision
  • Diskurs der "Feminisierung" von Erziehung
  • Crosswork: Arbeiten als Frau mit Buben
  • Kennenlernen von Möglichkeiten der spezifischen Bubenförderung

 

Veranstaltungsinformation
  • Datum: Do, 09.12.2021 - Fr, 10.12.2021
  • Uhrzeit: 17:00 - 21:00
  • Ort: Seminarraum Wehrgasse: Wehrgasse 26 , 1050 Wien
  • Anmeldeschluss: 08.12.2021 12:00
  • Vortragende*r: Philipp Leeb
Verrechnung und Status
  • Unterrichtseinheiten: 10 UE
  • Preis (ohne Förderung): € 110.00

Melden Sie sich bitte an, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Anmelden Registrieren