Pädagogik: Spracherziehung, Sprachentwicklung, Sprachförderung

Sprachförderung ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit. In den letzten Jahren sind die Anforderungen weiter gewachsen und mit der letzten Gesetzesnovelle 2019 ist nun die Sprachstandserhebung mit BESK & BESK-DaZ verpflichtend.

Aber wie können Sie in der Kindergruppe diese Forderungen umsetzen?

In einer Novelle zum Wiener Frühförderungsgesetz wurde u.a. der Leitfaden vom Bundesministerium „Sprachliche Förderung am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule" zur verpflichtenden Grundlage in elementaren Bildungseinrichtungen erklärt. Die Sprachförderung wird dadurch verstärkt in den Fokus gerückt und Sprachstandsfestellungen nach einem neuen Verfahren wurden eingeführt. In diesem Seminar erfahren Sie Grundlegendes zum Thema Spracherziehung, -entwicklung und förderung und werden mit der Sprachstandserhebung vertraut gemacht.

In diesem Seminar erfahren Sie

  • alle wichtigen Informationen zur verpflichtende Sprachstanderhebung BESK + BESK-DaZ.
  • wie Sie den Verpflichtenden Sprachleitfaden vom Bundesministerium „Sprachliche Förderung am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule" im Arbeitsalltag umsetzen können.
  • Grundlagen zur Begriffserklärung Erstsprache, Zweitsprache und Fremdsprache.
  • alles über die Bedeutung der Sprache für die Persönlichkeitsentwicklung.
  • Grundlegendes zum Spracherwerb.
  • etwas über den Zusammenhang des Spracherwerbs mit der Entwicklung kognitiver, motorischer, emotionaler und sozialer Fähigkeiten.
  • einfach anzuwendene Methoden zur Sprachförderung.
  • wie Sie Ihre eigene Rolle als Pädagog*in inkl. Beobachtung im Kontext der Spachförderung verstehen können

    und viele praktische Tipps für den Alltag!

Veranstaltungsinformation
  • Datum: Do, 11.02.2021 - Fr, 12.02.2021
  • Uhrzeit: 17:00 - 21:00
  • Ort: Seminarraum Wehrgasse: Wehrgasse 26 , 1050 Wien
  • Anmeldeschluss: 10.02.2021 12:00
  • Vortragende*r: Michaela Reiger, BA
Verrechnung und Status
  • Unterrichtseinheiten: 10 UE
  • Preis (ohne Förderung): € 110.00

Melden Sie sich bitte an, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Anmelden Registrieren